Schliessen
Zum Hauptinhalt springen

Fortbildungskurs

Atmung und Beatmung – Update

Aufbauseminar für Intensivpflegende

Termin: 02.03.2021 08:30 – 15:45 Uhr
Jetzt bewerben Jetzt anmelden

Schnellinfos

  • 1-tägige Fortbildung
  • 8 Unterrichtsstunden
  • Aktuelle Empfehlungen rund um Atemunterstützung und Beatmung

Kurzbeschreibung:

Patientinnen und Patienten mit Störungen des Atemsystems stellen für Intensivpflegende eine tägliche Herausforderung dar. Dabei spielt die Beatmung eine zentrale Rolle. Im Kontext der Beatmung und bei speziellen Personengruppen können spezifische Anforderungen, Probleme und Komplikationen auftreten, die durch Intensivpflegende gemeinsam mit der ärztlichen Seite zu bewältigen sind. Anhand von Fallbeispielen werden aktuelle Empfehlungen rund um die Atemunterstützung und Beatmung besprochen und diskutiert. Grundwissen zu Beatmungsformen sowie zur BGA ist für die Teilnahme empfehlenswert.

Teilnahmevoraussetzungen

- Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege

- Berufserfahrung in der stationären Intensivversorgung

Schwerpunkte

Inhalt der Veranstaltung

  • Atemunterstützung und Inhalation
  • Atemhilfen (HFOT, CPAP)
  • Noninvasive und invasive Beatmung
  • V/V ECMO
Icon_Outline_Ausweis

Dozent/-in

Dirk Jahnke
Atmungstherapeut, Fachkrankenpfleger für Intensiv- und Anästhesiepflege

Icon_Outline_Personengruppe

Teilnehmer/-innen

maximal 15 Teilnehmer/-innen
15 Plätze frei

Icon_Outline_Standort

Veranstaltungsort

Hanse Institut Oldenburg – Bildung und Gesundheit gGmbH
Brandenburger Straße 21 A, 26133 Oldenburg
Icon_Outline_Euro

Kosten

160 €
Icon_Outline_Siegel

Fortbildungspunkte

Pflegende: 8 Punkte
Jetzt bewerben Jetzt anmelden