Anfahrt | Sitemap | Impressum | Datenschutz  
       
 
 
    Geriatrische Pflege 2018/2019
    Intensiv-/Anästhesiepflege
    Neuro-Rehabilitation 2018
    Notfallpflege Anerkennungskurs
    Notfallpflege
    Onkologische Pflege
    Pädiatrische Intensivpflege
    Pain Nurse
    Palliative Care
    Pflegeberatung 2018/2019
    Pflegeberatung 2019/2020
    Praxisanleitung 2018/2019
    Praxisanleitung 2019
 
 

 Hanse Institut Oldenburg 
 Bildung und Gesundheit gGmbH 

 Brandenburger Straße 21 A 
 26133 Oldenburg 

 Tel:  0441 - 350 640 11 
 Fax: 0441 - 361 893 54 

 info@hanse-institut-ol.de 



 
Das Hanse Institut unterstützt die
 
Das Hanse Institut ist Mitglied im Versorgungsnetz Gesundheit e.V.
 
 
   
 

WEITERBILDUNG PAIN NURSE

Weiterbildung Pain Nurse / Algesiologische Fachassistenz

Kursstart 13.02.2019

Am 13.02.2019 startet die Weiterbildung zur Pain Nurse / Algesiologische Fachassistenz gem. Deutscher Schmerzgesellschaft (DGSS) am Hanse Institut Oldenburg. Die Weiterbildung hat einen Umfang von 60 Unterrichtsstunden und schließt mit einer Prüfung ab.

Die Weiterbildung beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Expertenstandards des DNQP
  • Grundlagen zum Schmerz
  • Schmerzeinschätzung und Dokumentation
  • Schmerztherapie
  • Psychologische Aspekte von Schmerz
  • Tumorschmerzen und nicht tumorbedingte Schmerzen
  • Schmerzsyndrome

Kursplanung 2019

Der Unterricht in der Weiterbildung zur Pain Nurse findet an folgenden Terminen statt:

  • 13.02./14.02./15.02.2019
  • 13.03./14.03.2019
  • 03.04./04.04.2019
  • 08.05.2019 (Prüfung/Abschlusskolloquium)

Die Weiterbildung wird mit einer schriftlichen Prüfung (Klausur) sowie einer mündlichen Prüfung auf Basis einer Hausarbeit zum Schmerzmanagement abgeschlossen.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Zertifikat "Pain Nurse".

 

Kosten, Anmeldung und weitere Informationen

Die Kosten der Weiterbildung betragen 660 €.

Hier können Sie sich anmelden:

online-Anmeldung

Anmeldung per Fax/Brief

Eine kostenfreie Abmeldung ist bis maximal 14 Tage vor Weiterbildungsbeginn möglich. Nach dieser Frist  sowie  ist eine kostenfreie Abmeldung nicht mehr möglich,die Weiterbildungskosten werden dann in vollem Umfang in Rechnung gestellt.

 

Weitere Auskünfte erteilen:

Frauke Wiedermann (Geschäftsführung)

Ellen Kaufmes (Fachliche Leitung WEiterbildung Onkologische Pflege)